Top Left Link Buttons
  • en
  • de

webcast

Tag Archives

Webcast – Eines unserer größten Probleme? Die Unwissenheit über die fantastischen Optionen, die vor uns liegen

 

Was die Menschheit zurückhalte, um die Möglichkeiten einer neuen Epoche internationaler Zusammenarbeit ohne geopolitische Manipulationen zu verwirklichen, sagte Helga Zepp-LaRouche, sei „die Unwissenheit über die fantastischen Optionen, die vor uns liegen.“ Wir müßten uns vielmehr fragen, „wo die Zivilisation in 100 Jahren sein solle.“ China, Indien und andere Länder bewegten sich in diese Richtung, was eng mit den Entwicklungen in der Raumfahrt zusammenhänge, wo sich das „Mondfieber“ immer weiter ausbreite.

Der klägliche Auftritt von US-Sonderermittler Robert Mueller vor zwei Wochen vor dem US-Kongreß werfe die legitime Frage auf, wer seinen Bericht wirklich geschrieben habe. Wer ist verantwortlich für das „Russiagate“? Nachdem das Russiagate-Narrativ jetzt vollkommen diskreditiert ist – auch wenn einige extremistische Demokraten immer noch Trumps Amtsenthebung fordern – hat Präsident Trump jetzt die Möglichkeit, seine Pläne für eine engere Zusammenarbeit mit Rußland und China weiter zu verfolgen. Trotzdem geht weiterhin eine große Gefahr von den Neocons aus, die eine aggressive Strategie gegen China fahren. Der wissenschaftliche und technologische Optimismus durch das Raumfahrtprogramm wird der Schlüssel sein, die Neocons und die menschen- und wissenschaftsfeindliche Politik der grünen Bewegung zu überwinden.

Einer der besten Wege, das zu erreichen, sei die Kooperation in der Weltraumforschung und -kolonisierung. Frau Zepp-LaRouche rief die Zuschauer auf, die auf der Internetseite von LaRouchePAC erschienene Petition zur Mond-Mars-Mission überall zu verbreiten, um zu erreichen, daß der Westen sich dem Neuen Paradigma anschließt.

Wie immer vielen Dank, daß Sie unsere Arbeit des Schiller-Instituts verfolgen.