Top Left Link Buttons
  • Englisch
  • Deutsch

Live-Veranstaltung am 7. Oktober – Stoppen Sie den Krieg, bevor es zu spät ist; beseitigen Sie die Ursachen der Kriegsgefahr

Live-Veranstaltung am 7. Oktober – Stoppen Sie den Krieg, bevor es zu spät ist; beseitigen Sie die Ursachen der Kriegsgefahr

Online-Seminar mit gegenwärtigen und ehemaligen Gesetzgebern aus Lateinamerika und der Karibik

Englisch

Spanisch

Die wahre Ursache der nuklearen Weltkriegsgefahr und der Eskalation des Russland/Ukraine-Konflikts liegt in der Tatsache, daß das neoliberale transatlantische Finanzsystem auf eine systemische hyperinflationäre Zusammenbruchskrise zusteuert. Das Überleben seiner Spekulationsblase erfordert die Durchsetzung einer unipolaren Welt, in der weder Alternativen zu dem System noch nationale Souveränität an sich geduldet werden. Die USA und die NATO müssen ihre Expansion nach Osten und ihre Provokationen stoppen, die uns weltweit an einen Punkt bringen, an dem es kein Zurück mehr gibt.

Das Schiller-Institut hat ein Seminar mit gegenwärtigen und ehemaligen Abgeordneten aus Lateinamerika und der Karibik einberufen, um diese gefährliche globale Situation zu bewerten und über politische Lösungen zu beraten. Das Schiller-Institut hat einen Offenen Brief „UN-Vollversammlung muß die Ursachen der Kriegsgefahr beseitigen“ an die UN gerichtet, der zur Schaffung einer gerechten Neuen Internationalen Wirtschaftsordnung aufruft.

Bitte unterzeichnen Sie den Offenen Brief an die UN und nehmen Sie an dem Seminar teil.

Die Veranstaltung findet auf englisch und spanisch statt.

Für weitere Informationen: info@schillerinstitute.com

DATUM: Freitag, 7. Oktober

ZEIT: von 10 bis 13 Uhr, EDT (Washington, D.C.), 16.00-19.00 (MEZ)

ORT: über Zoom (mit Simultanübersetzung Englisch-Spanisch)

https://us02web.zoom.us/j/87898478453

Auszug aus der Rednerliste:

1) Helga Zepp-LaRouche (Deutschland); Gründerin des Schiller-Instituts

2) Jorge Robledo (Kolumbien); ehemaliger Senator (2002-2022, Partido Dignidad)

3) Dr. Kirk Meighoo (Trinidad & Tobago); ehemaliger unabhängiger Senator (2004, United National Congress)

4) María de los Ángeles Huerta (Mexiko); ehemalige Kongreßabgeordnete (2018-2021, Morena)

5) Diane Sare (USA); Kandidatin für den US-Senat in New York (2022, LaRouche Independent)

6) Dr. Rodolfo Ondarza (Mexiko); ehemaliger Abgeordneter der Legislativversammlung von Mexiko-Stadt (2015-2018, PT)

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mr. Jackson
@mrjackson