Top Left Link Buttons
  • Englisch
  • Deutsch

China startet das Frachtschiff Tianzhou, das erfolgreich an Raumstation andockt

China startet das Frachtschiff Tianzhou, das erfolgreich an Raumstation andockt

China hat am Samstag, den 29. Mai, das Frachtraumschiff Tianzhou-2 gestartet, welches dann an das Kernmodul der Raumstation Tianhe angedockt hat. Es lieferte Nachschub für die erste Besatzung, Ausrüstung und Treibstoff. Die Langer-Marsch-7-Y3-Rakete mit Tianzhou-2 an Bord hob um 20:55 Uhr (Beijinger Zeit) von der Wenchang-Weltraumabschußbasis ab, wie die chinesische Agentur für bemannte Raumfahrt (CMSA) mitteilte. Der Start war laut CMSA ein voller Erfolg.

Die Fracht umfaßt mehr als 160 große und kleine Pakete, darunter Vorräte für Astronauten, Forschungsausrüstung und zwei Tonnen Treibstoff, die benötigt werden, um die Station in einer stabilen Umlaufbahn zu halten. Tianzhou-2 wird den Treibstoff von Tianhe auffüllen und dabei helfen, Ausrüstung für Raumfahrtprojekte zu testen.

Drei Astronauten werden mit der Mission Shenzhou-12 starten und drei Monate im Orbit bleiben. Ihre Aufgabe wird es sein, die in Tianzhou-2 verstauten Güter auszupacken. Neben den Vorräten für die erste dreiköpfige Astronauten-Besatzung gehören zu den von Tianzhou-2 gelieferten Ausrüstungsgegenständen auch zwei Raumanzüge für Außenbordaktivitäten, die jeweils mehr als 100 kg wiegen und für zukünftige Weltraumspaziergänge benötigt werden. In diesem Jahr werden zwei bemannte Raumflüge an der Station andocken.

Tianzhou-2 liefert auch Weltraumnahrung, die von den chinesischen Ingenieuren als „galaktischer Lieferservice“ bezeichnet wird und viele traditionelle chinesische Gerichte umfasst. Das Menü für chinesische Astronauten ist appetitlich und reicht von Grundnahrungsmitteln bis zu hochwertigen Speisen, von Fleisch bis Gemüse. Bekannte pfannengerührte chinesische Gerichte wie Schweinefleisch nach Sichuanart mit Knoblauchsoße oder Kung-Pao-Huhn stehen auf der Speisekarte. (Das Menü könnte ein zusätzlicher Anreiz für nicht-chinesische Astronauten sein, die Station zu besuchen.)

Später in diesem Jahr wird ein weiteres Frachtschiff an der Station andocken, außerdem eine zweite bemannte Mission. Im Jahr 2022 wird die Station mit den zusätzlichen Labormodulen Wentian und Mengtian fertiggestellt werden.

Dann steht es anderen Ländern offen, ihre Experimente, ihre Astronauten oder sogar ihre ganzen Labore zu dieser wahrhaft internationalen Raumstation zu schicken.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mr. Jackson
@mrjackson