Top Left Link Buttons
  • Englisch
  • Deutsch

Webcast: Wir brauchen eine Debatte über Deutschlands wahre Interessen

Webcast: Wir brauchen eine Debatte über Deutschlands wahre Interessen

Helga Zepp-LaRouche eröffnete ihren heutigen Webcast mit einem leidenschaftlichen Appell an die Bürger, sich der Kampagne anzuschließen, um die von den westlichen Regierungen verbreiteten Narrative und ihre eklatante Zensur zu überwinden, mit denen sie ihr kollabierendes System schützen wollen. Die Diskrepanz zwischen dem, was die Menschen wollen, und dem, was die Regierungen praktizieren, deutet auf einen heißen Herbst hin. Insbesondere in Europa, wo die europäischen Regierungen unter dem Druck der USA, Großbritanniens und der NATO wirtschaftlichen Selbstmord begehen, indem sie den Krieg gegen Russland fortsetzen und ihre Wirtschaft von Russland und China abkoppeln.

Der größte Teil der übrigen Welt bewegt sich in eine andere Richtung, hin zu wirtschaftlicher Zusammenarbeit. Diese neue Richtung wurde durch die lebenslange Arbeit ihres verstorbenen Mannes, Lyndon LaRouche, geprägt. Es ist daher nicht überraschend, daß die Bemühungen des ukrainischen „Zentrums zur Bekämpfung von Desinformation“ gegen sie und das Schiller-Institut und seine Mitarbeiter gerichtet sind. Sie forderte die Zuschauer auf, sich an der Mobilisierung gegen diese Zensur zu beteiligen und die Kampagne des Schiller-Instituts für ein neues Bretton Woods und eine neue Sicherheitsarchitektur zu unterstützen.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mr. Jackson
@mrjackson