Top Left Link Buttons
  • Englisch
  • Deutsch

Klima-Wissenschaftler erklärt, beim ‚Klima-Notstand‘ ginge es nur um Finanzen

Klima-Wissenschaftler erklärt, beim ‚Klima-Notstand‘ ginge es nur um Finanzen

Nicola Scafetta, ein weltweit führender italienischer Wissenschaftler auf dem Gebiet derjenigen Klimamodelle, die auf astronomischen Oszillationen basieren, hat bereits in einem früheren Interview mit italienischen Medien die Klimapolitik als Vorwand entlarvt, um Finanzgeschäfte aufzubauen. In einem Interview mit der italienischen Tageszeitung Il Libero Quotidiano vom 21. Januar 2020 sagte Scafetta, er vermute, „daß es einen Versuch gibt, Klimaängste auszunutzen, um einen Alarmismus zu erzeugen, der darauf abzielt, ein verändertes wirtschaftliches und soziales Modell in eine Richtung zu ermöglichen, die von der Großfinanz und den multinationalen Konzernen gefördert wird. Sie haben eine Nachfrage geschaffen, um Geld zu verdienen: Sie brauchen Menschen, die eine teurere und nachteilige Politik akzeptieren, die für einige Investoren profitabel ist. Bei diesem Alarmismus geht es mehr ums Geschäft als um die Umwelt.“

Hier finden Sie das Interview auf italienisch.


Die Wissenschaft des Klimawandels ist nicht geklärt, und vieles von dem, was präsentiert wird, basiert überhaupt nicht auf Wissenschaft. Führende Wissenschaftler mit der Integrität und dem Mut, sich gegen das gefährliche „populistische“ Dogma zu stellen, werden den sogenannten menschengemachten Klimawandel und die fortschrittlichsten wissenschaftlichen Aspekte, einschließlich der wissenschaftlichen Erkenntnisse über galaktische Oszillationen in den astronomischen Entwicklungen diskutieren. Der selbstmörderische Kurs einiger europäischer Staaten, an der „Kernkraft-Nein-Danke“-Haltung festzuhalten, wird ebenfalls im Panel 2 – „Die echte Wissenschaft hinter dem Klimawandel: Warum die Welt sieben Terawatt an Energie braucht“ der kommenden Schiller-Institut Konferenz erörtert werden.

Für das Gemeinwohl aller, statt dem Nutzen Weniger!

Internationale Schiller-Institut/ICLC Internetkonferenz, 26. und 27. Juni 2021

Zur Anmeldung →

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mr. Jackson
@mrjackson