Top Left Link Buttons
  • en
  • de

Güterzugverbindung zwischen China und Slowakei eröffnet

Güterzugverbindung zwischen China und Slowakei eröffnet

14. November – Der erste Testgüterzug mit Containern aus China ist am Montag, dem 13. November, am Güterbahnhof in der slowakischen Hauptstadt Bratislawa angekommen. Die 11.000 km lange Fahrt von der chinesischen Stadt Dalain über Rußland und Ukraine dauerte 17 Tage. Bei der Ankunft des Zuges waren Transportminister Arpád Érsek, die Finanzstaatssekretärin und Regierungsbeauftragte für die Neue Seidenstraße, Dana Meager, und der chinesische Botschafter in der Slowakei, Lin Lin, zugegen. Die Anzahl der Züge soll sich allmählich vergrößern und nächstes Jahr bereits 500 erreichen.

Minister Érsek unterstützte die Idee, Bratislawa zu einem wichtigen Güterumschlagplatz für Europa zu machen: „Die Tatsache, daß Güter aus ganz Asien über das Gebiet der Slowakei transportiert werden, um weiter nach Europa zu gelangen, ist ein großer Erfolg und eine ausgezeichnete wirtschaftliche Möglichkeit. Die Transportkapazitäten der Slowakei sind heute weit davon entfernt, voll ausgenutzt zu werden. Ich glaube fest daran, daß wir erst am Anfang einer erfolgreichen Kooperation stehen.“