Top Left Link Buttons
  • Englisch
  • Deutsch

Xi Jinping-Besuch in Saudi-Arabien soll „epochal“ für die chinesisch-saudischen Beziehungen werden

Xi Jinping-Besuch in Saudi-Arabien soll „epochal“ für die chinesisch-saudischen Beziehungen werden

(EIRNS) – Der chinesische Präsident Xi Jinping ist am 6. Dezember 2022 zu einem Staatsbesuch in Saudi-Arabien eingetroffen und nahm an zwei wichtigen Gipfeltreffen teil: dem Golf-China-Gipfel für Zusammenarbeit und Entwicklung, an dem neben ihm 14 Staats- und Regierungschefs des Golf-Kooperationsrates (GCC) teilnehmen, und am ersten arabisch-chinesischen Gipfel für Zusammenarbeit und Entwicklung überhaupt. Xi bleibt dort bis zum 9. Dezember.

Er wurde mit großem Pomp empfangen, sein Flugzeug wurde von sechs Jets der königlich-saudischen Luftwaffe zum King-Khalid-Flughafen in Riad eskortiert, wo er von Prinz Faisal bin Bandar Abdullaziz, dem Gouverneur der Region Riad, und von Außenminister Prinz Faisal bin Farhan bin Abdullah herzlich begrüßt wurde. Die Herzlichkeit, mit der er begrüßt wurde, und die üppigen Zeremonien, die Stationen seines Besuchs bilden, stehen in starkem Gegensatz zum Besuch von US-Präsident Joe Biden im Juli, der Kronprinz Mohammad bin Salman mit einem Faustschups begrüßte und später erfolglos forderte, Saudi-Arabien solle seine Ölproduktion steigern und seine Menschenrechtsbilanz aufbessern.

Robert Jordan, ehemaliger US-Botschafter in Saudi-Arabien und Diplomat an der Southern Methodist University, beschrieb die Beziehungen zwischen den USA und Saudi-Arabien als „sich langsam entwickelndes Zugunglück, dessen Folgen uns nicht überraschen sollten“.

Im Gegensatz dazu bezeichnete die Sprecherin des Außenministeriums, Mao Ning, den Besuch von Xi als „das größte und hochrangigste diplomatische Ereignis zwischen China und der arabischen Welt“ seit der Gründung der Volksrepublik China. „Es wird ein epochaler Meilenstein in der Geschichte der arabisch-chinesischen Beziehungen sein“.

Die Abhaltung des Gipfeltreffens sei „eine gemeinsame strategische Entscheidung, um die Koordination und Solidarität unter den aktuellen Umständen zu stärken….Wir hoffen, gemeinsam auf die Globale Entwicklungsinitiative und die Globale Sicherheitsinitiative einzuwirken, eine qualitativ hochwertige Zusammenarbeit innerhalb der BRI voranzutreiben und zum Frieden und zur Entwicklung des Nahen Ostens und der Welt insgesamt beizutragen.“

Vor dem China-GCC-Gipfel und zu den Gesprächen mit der saudischen Führung äußerte sie sich ähnlich. China und Saudi-Arabien haben einen gemeinsamen Fokus auf Entwicklungsstrategien, betonte sie. Xi werde eingehende Gespräche mit König Salman bin Abdullaziz al Saud und Kronprinz und Premierminister Mohammad bin Salman führen und die derzeitige strategische Partnerschaft auf eine höhere Ebene heben.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mr. Jackson
@mrjackson