Top Left Link Buttons
  • Englisch
  • Deutsch

Putin bietet Europa eine Alternative zum Frieren im Dunkeln: Einfach den Hahn von Nord Stream öffnen

Putin bietet Europa eine Alternative zum Frieren im Dunkeln: Einfach den Hahn von Nord Stream öffnen

12. Oktober 2022 (EIRNS)–Rußlands Präsident Wladimir Putin redete nicht um den heißen Brei herum. In seiner Eröffnungsredezur jährlichen Russia Energy Week sagte er heute: „Eine solche direkte und transparente Kommunikation ist gerade jetzt wichtig, wo die Weltwirtschaft im Allgemeinen und der Brennstoff- und Energiesektor im Besonderen in einer akuten Krise stecken, die auf die instabile Preisdynamik der Energieressourcen, das Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage und die offenkundig subversiven Handlungen einzelner Marktteilnehmer zurückzuführen sind, die sich ausschließlich von ihren eigenen geopolitischen Ambitionen leiten lassen, zu offener Diskriminierung auf dem Markt greifen und, wenn das nicht funktioniert, einfach die Infrastruktur ihrer Wettbewerber zerstören.“

„In diesem Fall spreche ich natürlich von der Sabotage der Gaspipelines Nord Stream 1 und Nord Stream 2. Es besteht kein Zweifel, daß es sich um einen Akt des internationalen Terrorismus handelt, dessen Ziel es ist, die Energiesicherheit des gesamten Kontinents zu untergraben. Die Logik ist zynisch: billige Energiequellen zu zerstören und zu blockieren und damit Millionen von Menschen und industriellen Verbrauchern Gas, Wärme, Strom und andere Ressourcen vorzuenthalten und sie zu zwingen, all dies zu viel höheren Preisen zu kaufen.

„Der Angriff auf die Nord-Stream Pipelines hat einen äußerst gefährlichen Präzedenzfall geschaffen, der zeigt, daß jedes kritische Stück Verkehrs-, Energie- oder Kommunikationsinfrastruktur bedroht ist, unabhängig von seinem Standort, seiner Verwaltung oder davon, ob es auf dem Meeresgrund oder an Land liegt.“

CNN unterließ es, den größten Teil von Putins Eröffnungsrede zu zeigen, aber sie haben sein Energieangebot an Europa zur Kenntnis genommen: „Rußland ist bereit, mit solchen Lieferungen zu beginnen. Der Ball liegt bei der EU. Wenn sie wollen, können sie einfach den Hahn aufdrehen… wenn wir zusammen mit unseren europäischen Kollegen die Entscheidung treffen, Gas über die verbleibende Verbindung von Nord Stream 2 zu liefern. Anscheinend ist sie noch immer intakt; leider dürfen wir sie nicht testen.“

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mr. Jackson
@mrjackson