Top Left Link Buttons
  • Englisch
  • Deutsch

Erstes Schiff verläßt Odessa mit Mais an Bord in Richtung Libanon

Erstes Schiff verläßt Odessa mit Mais an Bord in Richtung Libanon

1. August (EIRNS) – Heute Morgen verließ das unter der Flagge Sierra Leones fahrende Frachtschiff Razoni mit 26.000 Tonnen Mais an Bord den ukrainischen Hafen Odessa mit dem Ziel Tripoli (Libanon). Es ist das erste Schiff, das Odessa im Rahmen des von der UNO und der Türkei am 22. Juli mit der Ukraine und Rußland unterzeichneten Abkommens verläßt, mit dem ukrainisches Getreide auf die Weltmärkte gebracht werden soll. Das türkische Verteidigungsministerium kündigte die heutige Abfahrt an und teilte mit, daß die Razoni am 2. August in Istanbul eintreffen wird, wo sie inspiziert wird, bevor sie durch die Meerenge des Bosporus zu ihrem Bestimmungsort fährt. Das Schiff wurde von ukrainischen Schiffen aus Odessa eskortiert.

TASS berichtet, daß das gemeinsame Koordinationszentrum für Getreideexporte mit Sitz in Istanbul die Durchfahrt der Schiffe mit Hilfe von Satelliten überwachen wird. Nach Angaben von Associated Press liegen in Odessa 16 weitere Trockenfrachter, die im Rahmen des Programms auslaufen sollen. Kreml-Sprecher Dmitri Peskow begrüßte diese „sehr positive“ Entwicklung. „Wir hoffen, daß alle Vereinbarungen von allen Seiten umgesetzt werden und daß der Mechanismus effektiv funktioniert“.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mr. Jackson
@mrjackson