Top Left Link Buttons
  • de

Xi Jinping: Der Weltraum ist der gemeinsame Reichtum der Menschheit

Xi Jinping: Der Weltraum ist der gemeinsame Reichtum der Menschheit

Der chinesische Präsident Xi Jinping hat ein Grußwort an die Asien-Pazifische Organisation für Raumfahrtkooperation (APSCO) gerichtet, die am 14.11. anläßlich ihres 10jährigen Bestehens eine Konferenz in Beijing veranstaltete. „Der Weltraum ist der gemeinsame Reichtum der Menschheit, und es ist das Bestreben der Menschheit, den Weltraum friedlich zu erforschen, zu entwickeln und zu nutzen,“ schrieb Xi. „China befürwortet gemeinsame Anstrengungen von Ländern auf der ganzen Welt, eine Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für die Menschheit aufzubauen und internationalen Austausch und Kooperation im Weltraum auf Grundlage von Gleichheit, gegenseitigem Vorteil, friedlicher Nutzung und inklusiver Entwicklung zu fördern.“ China habe sich beständig für die rationale Entwicklung und Nutzung von Weltraumressourcen und den Schutz des Weltraumumfeldes eingesetzt, so daß die Weltraumindustrie der gesamten Menschheit dienen kann, schrieb Xi weiter. Er lobte die Arbeit von APSCO zur Förderung der Weltraumkooperation zwischen den Nationen und versicherte, China werde weiterhin dessen Aktivitäten unterstützen.

Die Initiative zur Schaffung von APSCO war von China ausgegangen, um viele der anderen Asien-Pazifik-Länder zur Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Nutzung von Raumfahrttechnologien anzuregen. Mitglieder der APSCO sind China, Bangladesch, Iran, Mongolei, Pakistan, Peru, Thailand und die Türkei. Sie ist eine Plattform für den Austausch von Informationen über Raumfahrt und von Fernerkundungsdaten unter den Mitgliedsstaaten. So wurden den Mitgliedsstaaten über 8000 Bilder zum Zwecke der Katastrophenüberwachung und -bewältigung sowie der Umweltbewertung zur Verfügung gestellt. APSCO finanziert auch Stipendien für Studenten aus den Mitgliedsstaaten zum Studium der Weltraumwissenschaften.